TICAP Logo TICAP
 
The Brussels Declaration website
Latest News

Brüsseler Erklärung vorgestellt


7th December 2009

Die Internationale Koalition gegen Prohibition (TICAP) hat ihre Brüsseler Erklärung für Wissenschaftliche Integrität vorgestellt.
Die Erklärung ruft zur richtigen Anwendung wissenschaftlicher Methoden auf. Im Mittelpunkt stehen dabei epidemiologische und toxikologische Themen wie Alkohol, Übergewicht und Passivrauchen. „Es geht um die Rückkehr von Solidität, Zuverlässigkeit  und Integrität in der Wissenschaft“, erklärt John Gray, Vorsitzender der TICAP.

Das umfassende Dokument fordert exakte Standards für die Datenerhebung in epidemiologischen Studien, die verbindliche Benennung von Fehlerbreiten und das Festhalten an Risikogrenzwerten. Auf Studien, die diesen Kriterien nicht entsprechen, dürfen Expertenmeinungen und Regierungspolitik nicht aufbauen. Maßnahmen, die auf unqualifizierten Studien beruhen, sollen zurückgenommen werden. Zudem ruft die Brüsseler Erklärung offizielle Stellen und Medien auf, über die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien seriös und gründlich zu berichten, statt mit unvollständigen Informationen Panik  zu schüren.

Die Brüsseler Erklärung wurde auf der ersten Weltkonferenz gegen Prohibition Anfang 2009 initiiert.
Nun werden weitere Wissenschaftler, Politiker, Autoren, Organisationen und andere Unterstützer gesucht. Die Erklärung kann auf der Website brusselsdeclaration.org online unterzeichnet werden.

 „Ähnlich wie die Manhattaner Erklärung zum Klimawandel, die langsam in die Politik und die öffentliche Meinung vordringt”, so Gray, „wird auch die Brüsseler Erklärung an Bedeutung gewinnen, wenn es um wissenschaftliche Integrität im Bereich der Lifestyle-Verbote geht.“


© 2014, The International Coalition Against Prohibition